Angebote für thematische Weinseminare incl. Weinprobe

 

Dauer der Seminare jeweils 3-4 Stunden.

Auf Wunsch wird ein Seminarscript mit der Zusammenfassung der inhaltlichen Schwerpunkte und praktischen Tipps gereicht.

 

Einsteigerkurse

1.1. Weine richtig verkosten lernen

Weinkauf, Weinlagerung, Weine zum Genuss vorbereiten (Temperatur, Gläser, Zeit zum Öffnen, Dekantiermethoden) Verschiedene Weintypen und Weinstile, Technik der Degustation, Weinbeurteilung

Verkosten je eines trockenen Weiß-, Rosé- und Rotweines, eines Schaumweines, eines edelsüßen Weines und eines Vin Doux Naturel oder Vin de Liqueur.

 

1.2. Die Welt des Weines im Überblick

Wo auf der Welt wird Weinbau betrieben? Überblick über die wichtigsten Weinländer der Welt und über Exoten hinsichtlich der Weinerzeugung.

Vergleichende Weinprobe (weiß oder rot nach Wahl) jeweils eines Weines aus Deutschland, Frankreich, Spanien, einem Land der „Neuen Welt“ und einem Exoten.

 

1.3. Wein und Küche im Überblick

Welche Weine harmonieren mit welchen Speisen?

Klassische Kombinationen und originelle Ideen, Prestigevarianten und Alternativen,Kochen mit Wein.

In Absprache mit dem Küchenchef 5 bis 7 verschiedene kleine Häppchen und der dazu passende Wein.

 

1.4. französische Weinbaugebiete und ihre Weine im Überblick

Eine Einführung in das wichtigste Land der Weinkultur. Vorstellen der wichtigsten Weinbauregionen Frankreichs (Elsass, Beaujolais, Burgund, Jura, Rhône, Südfrankreich, Südwestfrankreich, Loire und Bordelais)

Verkostung von je 6 bis 8 Weiß- oder Rotweinen aus den unterschiedlichen Anbaugebieten.

 

Seminare und Verkostungen für Fortgeschrittene

2.1. Die Technik der Blindverkostung

Blindverkostungsreihen, Vertikalverkostung, Horizontalverkostung, „Pirat“ und „Abstandsmesser“.

Durchführung einer blinden Horizontalprobe mit 4 bis 6 Weinen + "Pirat" und "Abstandsmesser" an einem Thema nach Wahl.

2.2 spezielle Regionen und ihre Weine

Vorstellen der Region, regionaltypische Weine, empfehlenswerte Erzeuger und Jahrgangsüberblicke.

Jeweils 6 bis 8 regionale Weine werden vorgestellt.

 

2.2.1. Ostdeutschlands Weinregionen (Sachsen und Saale-Unstrut sowie die Exoten Jessen und Harzvorland)

2.2.2. Burgund

2.2.3. Jura

2.2.4. Languedoc

2.2.5. Roussillon

2.2.6. Bordelais

2.2.7. Spanien-Überblick

2.2.8. Katalonien

2.2.9. Australien

 

Weitere spezialisiertere Anbaugebiete auf Anfrage.

  

2.3. spezielle Marriages zwischen Wein und Speisen

Wir kochen selber und stellen passende Marriages her.

2.3.1. Wein und Spargel

2.3.2. Wein und Wild

2.3.3. Wein und Käse

2.3.4. Wein und Desserts

2.3.5. Ein Menü und seine Weine

2.3.6. Burgunder Küche – Burgunder Wein

2.3.7. Jura Küche – Jura Wein

2.3.8. mediterrane Küche – südfranzösische Weine

2.3.9. katalanische Küche – katalanischer Wein

2.3.10. spanische Tapas – spanischer Wein

 

Weitere spezielle Themen auf Anfrage

 

2.4. Große Weine entdecken – kaufen – lagern – genießen

Tipps zum Einkauf großer Weine, Subskription, Kauf beim Winzer, Kauf beim Händler

Probe von jeweils 4 – 6 großen Weinen.

2.4.1. Bordeaux Grand Cru´s

2.4.2. Languedoc – Kultweine

2.4.3. Große Weine aus dem Priorat und aus Montsant

 

Die Kosten der Seminare setzen sich wie folgt zusammen:

-       Wert der in den Proben vorgestellten Weine (variiert je nach Seminar und nach gewünschter Hochwertigkeit der gewünschten Weine - kann vorher abgesprochen werden) und gegebenenfalls der dazu gereichten Speisen.

 

-       Aufwandsentschädigung und Honorar für die Seminarleitung (100,00 € pro Seminar + Reisekostenersatz)

 

-       Auf Wunsch Seminarscript (tatsächliche Herstellungskosten + 50,00 € Erstellungskosten pro Script).

 

Ideale Teilnehmerzahl pro Seminar ist eine durch 7 teilbare Anzahl von Teilnehmern (bei Probengröße von 0,1 l/Wein) oder durch 14 teilbare Zahl von Teilnehmern (Probengröße von 0,05 l/Wein)